Siegendorf Hügelgräber

SIEGENDORF

SIEGENDORF

Seehöhe 174m, liegt nur 15 km vom Neusiedler See, dem größten Steppensee Mitteleuropas, 8 km von Eisenstadt und 5 km von der ungarischen Grenze (Ödenburg) entfernt, am südöstlichen Rand der Wulkaebene.

Der Ort wurde erstmals 1254 n. Chr. erwähnt.

Bei vielen Gelegenheiten tritt das Tamburizza Orchester in seiner schmucken Volkstracht auf und gibt musikalische Darbietungen in kroatischer und deutscher Sprache zum Besten.

Zur Erholung trägt das im Juni 2002 neu eröffnete, jetzt solargeheizte, Siegendorfer Freibad bei. Hier findet Klein und Groß alles was ein modernes Schwimmbad mit sich bringen muss. Es gibt einen Sprungturm, eine Breitrutsche, ein Kinderplanschbecken, große Liege- und Spielwiesen, ein Restaurant, Beachvolleyballplätze und einen großen Gratisparkplatz.

Der Urlauber hat die Möglichkeit von Siegendorf ausgehend das "Radlerparadies" Burgenland zu erforschen, wo man auf autofreien Radwegen hunderte Kilometer zurücklegen kann.

Für Pferdesportbegeisterte gibt es in nächster Umgebung mehrere Reitställe zu besuchen und "hoch zu Ross" die herrlichen Landschaften zu erkunden.

Auf bestens markierten Wanderwegen gelangen Sie über Weingartenriede, Wald und Puszta ähnliche Landschaft zu den Naturschutzgebieten und zum Freilichtmuseum (spätbronzezeitliche Hügelgräber).

Weitere Informationen: www.siegendorf.info