Esterházy-Bus

Aktuelles & Veranstaltungen

Neuigkeiten aus der Haydnstadt

MARTINI in Eisenstadt

11. November 2017 | ab 09:00 Uhr

Am Samstag, 11. November feiert die Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt den Landesfeiertag mit dem Martinikirtag in der Innenstadt. In der Fußgängerzone werden die BesucherInnen mit traditionellen Klängen, bäuerlichen Produkten und Schmankerln, mit Jungwein, dem EisenStadtWein 2017 und anderen Weinspezialitäten verwöhnt. Auf die Kleinen warten ein spezielles Kinderprogramm und ein kleiner Vergnügungspark.

Bereits ab 9 Uhr ist der Martinikirtag - Bauernmarkt und die Gastronomiestände geöffnet. Allerlei kulinarische Köstlichkeiten aus der Region werden zum Gustieren und Verkosten angeboten.

Start des abwechslungsreichen Rahmenprogramms beim Martinikirtag ist um 10 Uhr mit dem Frühschoppen mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle Eisenstadt im Bereich Hauptplatz.

Um 11.30 Uhr findet vor dem Rathaus die Weintaufe des diesjährigen Stadtweines statt. Probstpfarrer Wilhelm Ringhofer wird den EisenStadtWein 2017 taufen. Der Wein wurde heuer von der Klosterkellerei der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt kreiert. Nach der Taufe und Verkostung erfolgt auch die Ziehung, welcher Stadtteil im nächsten Jahr den EisenStadtWein vinifizieren wird.

Um 14 Uhr findet – bereits traditionell – der Korso des Oldtimer-Traktoren-Clubs Kleinhöflein statt. Nach der Fahrt durch das Festgelände werden die historischen Zugmaschinen in der oberen Fußgängerzone aufgestellt und stehen Kindern und Erwachsenen zur Begutachtung bereit.

Ab ca. 15 Uhr spielt die Bauernkapelle St. Georgen zum Nachmittagsschoppen auf und serviert traditionelle Blasmusik vom Feinsten. Abgerundet wird das Nachmittagsprogramm von Tanzeinlagen der Volkstanzgruppe Schützen/Geb. ab 15.30 Uhr.

Bis 19 Uhr können die Gäste die Spezialitäten und Schmankerl der einzelnen Stände des Bauernmarktes in der Fußgängerzone genießen, den Jungwein und natürlich den neuen EisenStadtWein verkosten. Der Stadtwein ist danach in der Selektion Vinothek Burgenland und im Shop des Klosterkellers käuflich erwerbbar.

Für die jüngeren Besucher steht am Hauptplatz ein kleiner Vergnügungspark mit Kinderkarussell, Schaukel und Luftburg zur Verfügung.

Im Foyer des Rathauses wird Kindern aber auch ein tolles Kinderprogramm geboten. Von 11.00-16.00 Uhr kann an den einzelnen Programmpunkten teilgenommen werden. So ist der „Der fliegende Bienenkorb“ zu Gast. Mit Pippi Paprika und Dorothea Dinkel können „Martini-Stangerl“ gebacken und „Martini-Salz“ gemahlen werden.

Margit Schiefer stellt das Handwerk, aus Pappmaché tolle Sachen zu basteln, vor. Passend zu Martini können Gänse oder eine Martini-Laterne gebastelt werden.

Auch der Basteltisch des Landesmuseums macht im Rathaus Halt. Heuer dreht sich alles um die Gans und um bunte Vögel. Jüngere Kinder können Ganserl – und Vogelbilder ausmalen und diese mit Glitzersteinen und flauschigen bunten Federn bekleben. Auf die älteren Kinder wartet ein Bastel-Spaß mit Kartongänschen, die mit Kluppen und Stäbchen verziert werden. Auch Vogelnester können geschickt gebastelt werden. Pauli Plappagei flattert natürlich immer wieder mal vorbei und bastelt mit.

Bei der Schminkstation können sich Burschen in einen stolzen Löwen oder ein lustiges Äffchen verwandeln lassen, Mädchen werden als Prinzessin oder Märchenfee geschminkt zum Kirtag entschwinden.

Als Abschluss des Martinikirtages findet dann um 17 Uhr der große Martinslichterzug der Kinder ab dem Schloss Esterházy statt. Unter der Betreuung der Dom- und Stadtpfarre Eisenstadt bewegt sich der Zug durch die Fußgängerzone zum Dom, wo anschließend eine Begegnung und Andacht mit dem Diözesanbischof stattfinden wird. Nach der Kindersegnung gibt es noch eine Agape mit Faschingskrapfen und Getränken vor der großen Martinus-Statue am Domplatz.

Von 07. – 11. November 2017 sind auch wieder die Genussstandl in der Eisenstädter Fußgängerzone. Die Genussstandl bieten in der Fußgängerzone tolle Köstlichkeiten aus der Alpen-Adria-Region an. Zum Sortiment zählen unter anderem: Kärntner Reindling, Speck, Haus- und Kochwürstel, verschiedene Antipasti, Käsespezialitäten von Südtiroler Almen, hausgemachte Marmeladen, verschiedene Senfvariationen und hochgeistige Schnäpse.

Hier finden Sie den Programm Folder zum Download: MARTINI PROGRAMM

Zurück